Die Montessori 3-Stufen Lektion

SIMBA - Ihr Montessori Kindergarten in 1210 Wien

Der Lernprozess besteht aus drei Lernstufen. Vom Verstehen bis hin zum Begreifen durchläuft ein Kind drei verschiedene Phasen, bei denen wir es im Montessori Kindergarten SIMBA begleiten: die Assoziation, die Reproduktion sowie die Abstraktion.

Die 3-Stufen Lektion nach Montessori

Als erstes passiert die Verbindung von Sinneswahrnehmung mit Namen – also die Assoziation. Das Kind wird mit dem Namen des Materials vertraut gemacht, zum Beispiel bei der Darbietung mit Farbtäfelchen: Die PädagogIn zeigt eine Farbtafel und benennt diese gleichzeitig auch: „Das ist rot”. Danach erfolgt die 2. Stufe, die Wiedererkennung des Gegenstandes – die Reproduktion. Je nach Material und Alter des Kindes führt die Pädagogin entweder direkt anschließend oder an einem anderen Tag die zweite Stufe ein. In dieser Stufe achtet sie darauf, ob das Kind die Farbe wiedererkennt, wenn es dessen Namen hört. Sie legt einige Farbtafeln aus und sagt: „Zeige mir rot”.

Die Abstraktion

Abschließend passiert die 3. Stufe: die Wiedererkennung des Gegenstandes mit seinem Namen. Wieder je nach Material und Alter des Kindes führt die PädagogIn entweder gleich anschließend oder an einem anderen Tag die dritte Stufe ein. Hierbei achtet sie darauf, ob sich das Kind gleichzeitig Begriff und Symbol gemerkt hat. Sie legt einige Farbtafeln aus und fragt: „Was ist das?”. Mit Hilfe der 3-Stufen Lektion im Montessori Kindergarten in 1210 Wien lernt das Kind, ohne unter Druck gesetzt zu werden und in seinem eigenen Tempo.