montessori-sinnesmaterial[1]Mit dem Sinnesmaterial soll, wie der Name schon sagt, die Sinneswahrnehmung angesprochen werden. Das heißt konkret, dass der Umgang mit dem Material mittels Gehör, Augen, Geruchs- und Geschmackssinn oder auch durch Tasten bzw. Fühlen erfolgt. Das Sinnesmaterial ermöglicht also Erfahrungen, die gemacht werden müssen, um daraus die Schlussfolgerungen zu ziehen und zu lernen. Und diese „Weisheit“ ist bekanntlich in der gesamten Gesellschaft tief verankert und kommt nicht nur von den Befürwortern der Montessori Pädagogik.